Unser See

Im Süden des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte liegt der Ivenacker See, der den gleichen Namen des Ortes Ivenack hat. Der See ist ca. 1.180 Meter lang und ca. 550 m breit. Damit ergibt sich eine ca. 97 ha große Wasserfläche. Mitten im See befindet sich eine kleinere bewaldete Insel, die von einem damaligen Grafen als Badestrand genutzt wurde.

Der Ivenacker See ist ein Flachwassergewässer (Durchschnittstiefe 1 m bis 1,50 m).

 

Der Fischbesatz im Ivenacker See:

Barsch, Hecht, Aal, Schlei ,Zander, Karpfen und Friedfisch (große Rotfedern sowie auch Plötze)

Unser See wurde 2012 und 2013 restauriert, es erfolgte eine Vertiefung in der Mitte des Sees auf ca. 4m Tiefe. Siehe Video.


"Video"Restaurierung des See's"

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.